Willkommen auf den Seiten des BDSW

Osthessen News | 05.12.2018

Das Sicherheitsgewerbe ist eine weitere Branche, die seit einigen Jahren boomt. Die Gründe dafür sind vielfältig – sie liegen beispielsweise in einem höheren Sicherheitsbedarf angesichts schärferer Vorschriften bei Veranstaltungen, aber auch in einem größeren Bedarf seitens von Unternehmen wie Discountern in großen Städten, die seit Jahren immer mehr Bevölkerungszuwachs erfahren. Wie eine Weiterbildung in diesem Bereich eine Zukunft sichern kann und welche Möglichkeiten es dafür gibt.

Weiterlesen

BILD | 02.12.2018

Erfurt – Terror-Warnung, Festnahmen, Anschlägspläne für Weihnachtsmärkte in Sachsen. Wie sicher sind die Weihnachtsmärkte in Thüringen?

Weiterlesen

Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Behörden, Verbänden, Wissenschaft und Sicherheitsunternehmen trafen sich gestern in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin zum 10. Gemeinsamen Parlamentarischen Abend der Verbände der Sicherheitswirtschaft BDSW, BDGW und erstmals des BDLS.

Pressemiteilung des BDSW 77 / 2018

Berlin - Ab 1. Januar 2019 betragen die Stundengrundlöhne in der untersten Lohngruppe der privaten Sicherheitsdienste bundesweit mindestens 10,00 Euro. Ab 1. Dezember ist dieser Wert bereits in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, im Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein erreicht bzw. überschritten.

Knake: „Sperrung von 5 Hauptstraßen in Frankfurt käme faktisch Innenstadtsperrung gleich. Das wäre unverhältnismäßig und vermutlich rechtswidrig.“

PRESSEMITTEILUNG vom 28. November 2018

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok