Willkommen auf den Seiten des BDSW

Pressemitteilung des BDSW 29 / 2017

Berlin / München - „Die privaten Sicherheitsdienste leisten mit ihren 270.000 Beschäftigten einen wichtigen Beitrag für die Innere Sicherheit und die Gefahrenabwehr in Deutschland“, so der Präsident des BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft, Gregor Lehnert, auf dem 6. Gemeinsamen Bayerischen Sicherheitstag von BDSW und dem Bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) am Flughafen München.

Pressemitteilung des BDSW 28 / 2017

Berlin/München - Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr hat die Kooperationsvereinbarung mit der Landesgruppe Bayern des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft und dem Bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft erneuert und nunmehr auf den gesamten Freistaat Bayern ausgeweitet.


Der BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft war in diesem Jahr erstmals auf der SicherheitsExpo in München mit einem eigenen Messestand vertreten. Der Hauptgeschäftsführer des BDSW, Dr. Harald Olschok, nutzte die Gelegenheit, dem Schirmherrn der Messe, Innenminister Joachim Herrmann, die Anliegen des BDSW vorzutragen. Das Bild entstand auf dem Messestand des BVSW Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft, der gemeinsam mit dem BDSW am Montag, den 10. Juli den 6. Gemeinsamen Bayerischen Sicherheitstag am Flughafen München durchführt.

Erwartungen der deutschen Arbeitgeberverbände an die kommende Legislaturperiode angesichts der internationalen Herausforderungen, der Digitalisierung und unserer demografischen Entwicklung

8-Punkte-Papier

Bundesministerium des Innern | 04.07.2017

Die Zahl der gewaltorientierten Extremisten in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. Das geht aus dem Verfassungsschutzbericht 2016 hervor, der von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und dem Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz Dr. Hans-Georg Maaßen heute vorgestellt wurde.

Weiterlesen

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2017 . Alle Rechte vorbehalten.