Willkommen auf den Seiten des BDSW

FOKUS online - Video | 26.08.2019

Volksfeste, Vereinsjubiläen oder Konzerte - im Sommer wird kräftig gefeiert. Damit die Gäste auch sicher Spaß haben können, greifen Veranstalter auf Securitydienste zurück. Problem: Die Nachfrage steigt kontinuierlich, passendes Personal aber ist rar.

Zum Video

Im September 2016 startete das dreijährige Sicherheitsforschungsprojekt „OSiMa" - Die Ordnung des Sicherheitsmarktes“. Es wurde im Zuge der Bekanntmachung „Neue ökonomische Aspekte“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit“ der Bundesregierung gefördert. Am 26. August 2019 stellten die Projektpartner im Rahmen einer Abschlusskonferenz die Ergebnisse des Projektes in Berlin vor.

Boost Your City | 09.08.2019

Immer häufiger berichten die Medien über Übergriffe auf Sicherheitskräfte – auch auf private Sicherheitsdienste, wie ein aktuelles Beispiel aus Hamburg zeigt.

Weiterlesen

Derzeit gibt es in Deutschland rund 6 500 Unternehmen im Sicherheitsgewerbe, welche im Jahr 2016 einen Umsatz von ca. 8,8 Mrd. Euro erwirtschafteten und rund 260 000 Mitarbeiter beschäftigen. Derzeit obliegt die staatliche Aufsicht über diesen Unternehmenssektor dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Antwort der Bundesregierung

Zeit online | 21.08.2019

Private Wachdienste sollen eine größere sicherheitspolitische Rolle spielen. Dabei funktioniert nicht mal ein Bewacherregister, das die Branche transparenter machen soll.

Weiterlesen

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok