BDSW Pressemitteilungen

Pressemitteilung des BDSW 57 / 2018

Hamburg – Heute trafen sich Vertreter der Gewerkschaft ver.di und des Arbeitgeberverbandes BDSW in Hamburg zum Start der Tarifverhandlungen für das hamburgische Sicherheitsgewerbe. „Die Forderungen der Gewerkschaft und die für uns möglichen Erhöhungen sind leider nach dieser ersten Runde noch sehr weit voneinander entfernt“, so der Landesgruppenvorsitzende Jens Müller.

Pressemitteilung des BDSW 56 / 2018 

Nürnberg – Zum Beginn der aktuellen Tarifrunde für das bayerische Sicherheitsgewerbe trafen sich heute Vertreter der Gewerkschaft ver.di und des Arbeitgeberverbandes BDSW in Nürnberg.  

Pressemitteilung des BDSW 55 / 2018

Berlin – Der Deutsche Bundestag hat gestern Abend dem  Zweiten Gesetz zur Änderung bewachungsrechtlicher Vorschriften mit den Stimmen der CDU/CSU, SPD und FDP zugestimmt. Die AfD war dagegen, die Grünen und die Linke haben sich enthalten. Damit sind die Weichen für die Einführung eines zentralen Bewacherregisters (BWR) zum 1. Juni 2019 gestellt.

Pressemitteilung des BDSW 54 / 2018

Berlin/ Brüssel – Die Mitglieder der Confederation of European Security Services (CoESS) wählten heute einen neuen Vorstand. BDSW Vizepräsident Friedrich P. Kötter wurde dabei erneut zum 1. Vizepräsidenten des europäischen Dachverbandes der privaten Sicherheitsdienste gewählt.

Pressemitteilung des BDSW 53 / 2018

Berlin/Erfurt – Nach über 10 Jahren gibt es für die thüringische Sicherheitswirtschaft wieder einen Tarifvertrag zwischen der Gewerkschaft ver.di und dem BDSW. „Nach zähem Ringen in drei Verhandlungsrunden konnten wir, im Interesse der Beschäftigten, eine Einigung erzielen“, so der BDSW Landesgruppenvorsitzende Wolfgang Kestner.

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok