BDSW Pressemitteilungen

Pressemitteilung des BDSW 22 / 2021

Berlin – NRWs Arbeitsminister Karl-Josef Laumann erklärte den Tarifvertrag für das Sicherheitsgewerbe in Nordrhein-Westfalen auch weiterhin für allgemeinverbindlich und unterstützt somit – rückwirkend zum 1. Januar 2021 – die gemeinsame Arbeit von BDSW und ver.di für die über 40.000 Beschäftigte im Wach- und Sicherheitsgewerbe des Bundeslandes.

Der Vorsitzende des Fachausschuss Ausbildung des BDSW, Frank Schimmel, hat sich am 20.05.2021 mit den SPD-Bundestagsabgeordneten Aydan Özoğuz, Oliver Kaczmarek und Dr. Martin Rosemann getroffen. Im Rahmen des Netzwerk für Weiterbildung und Arbeitsmarktdienstleistungen tauschte man sich u. a. über die Themen Auswirkungen von Corona auf den Arbeitsmarkt, Übergang Schule Beruf, QualifizierungsChancenGesetz sowie DigitalPakt Weiterbildung aus.

Pressemitteilung des BDSW 20 / 2021

Bad Homburg – Die Impfkampagne gegen das Covid-19 Virus in Deutschland läuft auf Hochtouren. Ganz vorne dabei ist auch die Sicherheitswirtschaft.

Pressemitteilung des BDSW 19 / 2021

Berlin/Bad Homburg/Mainz – Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft ist seit 25 Jahren Mitglied der VSW Vereinigung für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. in Mainz.

Pressemitteilung des BDSW 18 / 2021

Bad Homburg – Am 12. April 1991, also vor genau 30 Jahren, wurde die Landesgruppe Sachsen in Leipzig als erste Landesgruppe des BDSW in den damals fünf neuen Bundesländern gegründet.

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2021 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.