Presse

CoESS | 04.02.2020

Der Wandel der Dienstleistungen, die Nachfrage auf dem Markt und ein anhaltender Arbeitskräftemangel und Fachkräftemangel setzen den privaten Sicherheitssektor in ganz Europa zunehmend unter Druck. Aus diesem Grund haben CoESS und UNI Europa das Thema Bildung und Kompetenzen zur obersten Priorität ihres Arbeitsprogramms für 2020 und 2021 erklärt. Die europäischen sektoralen Sozialpartner für private Sicherheit haben das Programm auf ihrer Sitzung zum sozialen Dialog am 4. Februar 2020 angenommen.

Weiterlesen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat im Rahmen seiner DIHK-Konjunkturumfrage im Herbst 2019 die Industrie- und Handelskammern (IHKs) gebeten, die Unternehmen u. a. auch zum Themenfeld Fachkräftesicherung zu befragen.

Den DIHK-Report Fachkräfte 2020 - "Fachkräftesuche bleibt Herausforderung" können Sie sich hier downloaden.

Mitglieder-Pressemitteilung

Securiton und Aaronia unterzeichnen Absichtserklärung

Achern, 3. Februar 2020 – Für die lückenlose Erkennung von unbemannten Flugobjekten kooperieren das Sicherheitssystemhaus Securiton Deutschland und der Entwickler von Hochfrequenz (HF)- und Jammer-Sensorik Aaronia: Geschäftsführer Horst Geiser von Securiton und Aaronia-Vorstand Thorsten Chmielus unterzeichneten Ende 2019 die Absichtserklärung.

ASW | 31.01.2020

Die Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. empfiehlt Unternehmen, die eigene Notfall-vorsorge zu überprüfen

ASW-Pressemitteilung

Mitglieder-Pressemitteilung

Hamburg, 30. Januar 2020 – Aufgrund der Expansion in Norddeutschland lassen sich die All Service Sicherheitsdienste GmbH in der Hansestadt Hamburg nieder.

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.