Essen (06.10.2017). Schülerinnen und Schüler aus Essen und Mülheim erlebten heute live die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der KÖTTER Unternehmensgruppe. Das Familienunternehmen unterstütze mit der Aktion zum zweiten Mal den Initiativkreis Ruhr (IR), der die Veranstaltungsreihe 2014 ins Leben gerufen hat.

Was macht ein IT-Systemelektroniker? Welche Aufgaben übernimmt die Fachkraft für Schutz und Sicherheit? Und welche Karrieremöglichkeiten bieten sich im kaufmännischen Sektor? Diese und viele weitere Fragen standen im Fokus der Veranstaltung, an der Schüler aus Essen und Mülheim teilnahmen. Zu Gast waren Erich-Brost-Berufskolleg und die Sekundarschule am Stoppenberg aus Essen, sowie die Gesamtschule Mülheim-Saarn.

Statt theoretische Informationen über die Berufe zu erhalten konnten die Schülerinnen und Schüler die Arbeit der aktuellen Auszubildenden am Standort Essen beobachten und verschiedene Aufgaben selbstständig ausprobieren. So lernten sie in der Werkstatt einiges über die Arbeit der Kfz-Mechatroniker und konnten sich darüber hinaus selbst ein Bild vom Beruf des Gebäudereinigers machen.

Im Rahmen ihres Besuchs erfuhren die Schüler zudem, dass die KÖTTER Unternehmensgruppe bereits seit vielen Jahren auf vielfältige Weise in Sachen Aus- und Weiterbildung engagiert ist. So beschäftigt das Familienunternehmen aktuell insgesamt über 160 Auszubildende in neun Berufen: Kaufleute für Büromanagement, Personaldienstleistungskaufleute, Fachinformatiker/innen in den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung oder Systemintegration, IT-Systemelektroniker/in, Kfz-Mechatroniker/in, Gebäudereiniger/in und Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Letzterer Ausbildungsberuf feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Jubiläum. Fast 350 Absolventen wurden bisher alleine in diesem Beruf von den bundesweiten Ausbildungsbetrieben der KÖTTER Unternehmensgruppe ausgebildet. Last, but not least verfügt die Dienstleistungsgruppe über ein Traineeprogramm sowie die unternehmenseigene Aus- und Weiterbildungseinrichtung KÖTTER Akademie, die alleine im vergangenen Jahr in rund 536.000 Stunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus- und weitergebildet hat.

 

Die KÖTTER Unternehmensgruppe
Die KÖTTER Unternehmensgruppe ist eine moderne und innovative Firmengruppe mit Stammsitz in Essen, die seit der Gründung im Jahr 1934 in Familienbesitz ist. Seit mehr als 83 Jahren ist sie ein erfahrener und kompetenter Partner im Bereich der Sicherheitslösungen. Als professioneller Anbieter von Systemlösungen bietet die KÖTTER Unternehmensgruppe maßgeschneiderte Sicherheitsdienstleistungen, Sicherheits-technik, Reinigungs- und Personaldienstleistungen aus einer Hand. Die KÖTTER Unternehmensgruppe erwirtschaftete mit ihren rund 18.900 Mitarbeitern an den mehr als 50 Standorten in Deutschland im letzten Jahr einen Umsatz von 545 Mio. €. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter koetter.de.

 

Kontakt:
KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
Carsten Gronwald
Pressesprecher
Tel.: (0201) 2788-126,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2017 . Alle Rechte vorbehalten.