Mitglieder-Pressemitteilung

Düsseldorf. Der Aufsichtsrat der Securitas Holding GmbH hat mit Wirkung zum 1. April 2019 Herwarth Brune zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der deutschen Landesgesellschaft des Securitas-Konzerns berufen. Damit folgt Brune auf Manfred Buhl, der nach 16 erfolgreichen Jahren die Führung von Securitas Deutschland abgibt und dem Unternehmen weiterhin als Berater erhalten bleibt.

Zum 1. April 2019 wird Herwarth Brune der neue CEO der Securitas Holding GmbH, Düsseldorf. Der 52 Jahre alte Manager steht damit der Securitas Deutschland vor, der größten europäischen Länderorganisation des schwedischen Securitas-Konzerns. In Deutschland hat die Securitas-Gruppe einen Jahresumsatz von rund 900 Millionen Euro und rund 21.500 Beschäftigte. Brune kommt von der ManpowerGroup Deutschland, in der er seit dem Jahr 2013 der Geschäftsführung vorstand. Zuvor war Brune als General Manager Operations bei ISS Facility Services beschäftigt, Tochtergesellschaft des weltweit größten Anbieters für Facility-Services ISS A/S mit Sitz in Kopenhagen. Der gebürtige Leverkusener ist seit 2002 in geschäftsführenden Positionen, sammelte erste Management- und Führungserfahrung bei General Electric und JohnsonDiversey. Brune studierte BWL in Siegen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben bei Securitas Deutschland. Zu meinen Zielen zähle ich, den Vertrieb technisch unterstützter Sicherheitslösungen weiter voranzutreiben und die Erfolgsstory der vergangenen Jahre fortzusetzen“, sagte Brune.

„Wir freuen uns, mit Herrn Brune einen insbesondere in Dienstleistungen und Vertrieb erfahrenen Manager gewonnen zu haben, dem wir die weitere Transformation des deutschen Branchenführers anvertrauen“, sagte Dr. Carl A. Schade, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Securitas Holding GmbH nach der Aufsichtsratssitzung am Mittwoch in Düsseldorf. „Herwarth Brune wird unsere Vision 2020 weiterführen und unsere deutsche Landesorganisation in der nächsten Entwicklungsphase steuern“, sagte Magnus Ahlqvist, CEO der Securitas AB, Stockholm, zur Berufung von Brune. „Wir wollen gemeinsam in unsere schützenden Sicherheitsdienstleistungen investieren und vorausschauende, intelligente Sicherheitslösungen vorantreiben. Eine hervorragende Grundlage zur erfolgreichen Fortsetzung unserer Strategie hat CEO Manfred Buhl gelegt, der nun Ende März 2019 im Alter von 67 Jahren den Stab übergibt. Er hat Securitas in Deutschland zum Marktführer entwickelt, eng mit den Kunden in Deutschland gearbeitet und den Umsatz in zehn Jahren mehr als verdoppelt. Beim Umbau der Gesellschaft vom Stunden- zum Lösungsanbieter hat er sich verdient gemacht und die Lösungsverkäufe in fünf Jahren fast vervierfacht. Wir danken Manfred sehr für die langjährige, vertrauensvolle und überaus erfolgreiche Zusammenarbeit. Und wir freuen uns, dass er Securitas weiter als Berater zur Verfügung stehen wird“, fügte Ahlqvist hinzu.

Manfred Buhl wurde 1952 in Forst/Brandenburg geboren. Seit 1991 arbeitet er in Führungspositionen in der Sicherheitswirtschaft: zunächst als Geschäftsführer in Potsdam. Im Jahr 2000 trat Buhl in die Geschäftsführung der Securitas Deutschland ein und wurde 2002 Vorsitzender der Geschäftsführung. Von 2004 bis 2017 war Buhl Vize-Präsident des Bundesverbands der Sicherheitswirtschaft (BDSW) und bis heute ist er Vizepräsident des 2017 gegründeten Bundesverbands der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS).

Securitas Deutschland zählt zum schwedischen Securitas-Konzern. Die Securitas AB ist börsennotiert und hat ihren Sitz in Stockholm. Weltweit ist der Konzern in 57 Regionen mit eigenen Tochtergesellschaften präsent, setzte im Geschäftsjahr 2017 umgerechnet mehr als 9 Milliarden Euro um und hat derzeit rund 345.000 Beschäftigte. Die Securitas Holding GmbH, Düsseldorf, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Securitas AB, Stockholm.


 

Securitas – weltweite Kompetenz in Sicherheit. Aus einem breiten Spektrum spezialisierter Sicherheitsdienstleistungen, technologischer Komponenten sowie Beratung und Ermittlung entwickeln wir Angebote, die auf jeweilige Kundenbedürfnisse maßgeschneidert sind und effektive Sicherheitslösungen ergeben. Überall – vom Einzelunternehmen bis zum komplexen Konzern – machen unsere 345.000 Beschäftigten den Unterschied.



Kontakt:
Securitas Holding GmbH
Bernd Weiler
Leiter Kommunikation und Marketing
Telefon: +49 30 501000-615
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok