Das ist das Ergebnis eines Rankings, das FOCUS-BUSINESS in Zusammenarbeit mit Xing, dem führenden sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte, und kununu.com, dem Arbeitgeber-Bewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber, veröffentlicht hat. ISS zählt zu den 1000 beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands.

Zur Ermittlung der 1000 deutschen Top-Arbeitgeber, wertete das Marktforschungsinstitut Statista mehr als 127 000 Arbeitgeberbeurteilungen aus. Die Bewertungen stammen aus einer unabhängigen Online-Befragung, einer Umfrage unter Xing-Mitgliedern sowie aktuellen Kununu-Daten. Entscheidendes Kriterium war, ob Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen. Mit geringerer Gewichtung flossen zusätzlich die Vorjahresdaten ein. Die in der Top-Liste aufgenommenen Arbeitgeber werden als „Top nationaler Arbeitgeber 2018“ ausgezeichnet.

Neben den Gesamt- und Branchensiegern hat das Marktforschungsinstitut erstmals auch Top-Arbeitgeber in Sonderkategorien ermittelt. Datengrundlage waren die Ergebnisse der Online-Befragung und entsprechende Kununu-Daten. Ausgezeichnet wurden jeweils die Top-50-Unternehmen in den Kategorien „Internationalität“, „digitaler Arbeitsplatz“, „Arbeitsatmosphäre“, „Karriere“, „Eigeninitiative“, „Weiterbildung & Entwicklung“, „Führungskultur“ und „Gesund & Fit“.

Dr. Alexander Granderath, Country Manager ISS Deutschland, sieht das Unternehmen auf dem richtigen Weg: „Die Investitionen in unser Arbeitsplatzkonzept „New Ways of Working" haben sich gelohnt. Nach dem hervorragenden Ergebnis im Leesman-Index im Januar zeigt auch diese Auszeichnung als Top-Arbeitgeber, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. Wir bieten unseren Mitarbeitern und Kunden flexible Arbeitswelten, in denen sie ihre Potenziale entfalten und ihre persönliche Work-Life-Balance finden können. Ich freue mich sehr, dass dies so positiv angenommen und anerkannt wird.“

Das Ergebnis wurde mit Hintergrundinformationen in der FOCUS-BUSINESS-Ausgabe vom 30. Januar 2018 veröffentlicht.

 


Für Medienanfragen:
Frank Born, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit ISS Deutschland
+49 151 126 33 037


Über ISS
ISS wurde 1901 in Kopenhagen gegründet und hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Facility Services entwickelt. ISS bietet eine breite Servicepalette: Gebäudetechnik, Capital Projects, Reinigung, Catering, Sicherheit, Bürodienstleistungen sowie Integrated Facility Services. Der weltweite Umsatz belief sich 2016 auf 10,64 Milliarden Euro. ISS beschäftigt heute nahezu 500.000 Mitarbeiter und hat lokale Niederlassungen in mehr als 75 Ländern in Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und im Pazifischen Raum. ISS betreut Kunden sowohl im privaten als auch öffentlichen Bereich. ISS ist seit 1960 in Deutschland tätig. 2016 erzielte ISS in Deutschland einen Jahresumsatz von 332 Millionen Euro und hat heute nahezu 10.000 Mitarbeiter.


Über FOCUS-BUSINESS
FOCUS-BUSINESS ist eine Publikation des deutschsprachigen Nachrichtenmagazins Focus. FOCUS-BUSINESS erscheint vierteljährlich und wendet sich an Entscheider aus der Wirtschaft sowie an Mitarbeiter, Gründer und Studierende. Kernthemen sind aktuelle Trends der Wirtschafts- und Arbeitswelt.


Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.