Zum zweiten Mal in Folge hat sich die ISS Facility Services Holding GmbH in einer Studie des Handelsblatts WirtschaftsWoche als „Bester Mittelstandsdienstleister“ in der Branche „Property/Facility Dienstleister“ platziert.

Deutsche Mittelstandsunternehmen bewerten ISS wie bereits 2017 wieder als „Besten Mittelstandsdienstleister“ in der Kategorie Property und Facility. Das ergab eine von der WirtschaftsWoche in Auftrag gegebene Studie, in der Kundenzufriedenheit, Mittelstandsorientierung und Image von 267 Dienstleistern aus 28 Branchen untersucht wurden. 6.709 Entscheider, Einkäufer und Nutzer deutscher Mittelstandsunternehmen wurden befragt und bewerteten ISS als „Besten Mittelstandsdienstleister“ der Branche Property/Facility. Kriterien für die Beurteilung waren u. a. Beratung und Betreuung, Preis-Leistungsverhältnis, Servicequalität und Kompetenz der Mitarbeiter.

ISS gilt als Branchenvorreiter, der die Entwicklung des Gebäudemanagements im FM 4.0 rasant vorantreibt. Der Anbieter von Integrierten Property- und Facility Services nutzt moderne Internettechnologien, um seine Dienstleistungen zu optimieren, Gebäude nutzerfreundlicher zu machen und neue Arbeitswelten zu schaffen. Davon profitiert insbesondere auch der deutsche Mittelstand, um im Zuge fortschreitender Globalisierung wettbewerbsfähig zu bleiben.

In der WirtschaftsWoche wurde am 02.02.2018 über die Studie berichtet.

Dr. Alexander Granderath, Country Manager ISS Deutschland, sieht in der Auszeichnung eine Bestätigung der Unternehmensstrategie: „Wir freuen uns wiederum das Vertrauen unserer Kunden gewonnen zu haben und sehen es als Ansporn unsere Leistungen in allen Bereichen zu verbessern. Mein Dank gilt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Tag für Tag unsere Kunden mit dem 'Power of the Human Touch' begeistern und in Kombination mit neuesten Technologien, unsere Strategie zum Erfolg führen.“

 


Für Medienanfragen:
Frank Born, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
ISS Deutschland, +49 151 126 33 037


Über ISS
ISS wurde 1901 in Kopenhagen gegründet und hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Facility Services entwickelt. ISS bietet eine breite Servicepalette: Gebäudetechnik, Capital Projects, Reinigung, Catering, Sicherheit, Bürodienstleistungen sowie Integrated Facility Services. Der weltweite Umsatz belief sich 2016 auf 10,64 Milliarden Euro. ISS beschäftigt heute nahezu 500.000 Mitarbeiter und hat lokale Niederlassungen in mehr als 75 Ländern in Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und im Pazifischen Raum. ISS betreut Kunden sowohl im privaten als auch öffentlichen Bereich. ISS ist seit 1960 in Deutschland tätig. 2016 erzielte ISS in Deutschland einen Jahresumsatz von 332 Millionen Euro und hat heute nahezu 10.000 Mitarbeiter.


Über die WirtschaftsWoche
Die WirtschaftsWoche ist ein deutsches Wirtschaftsmagazin mit Redaktionssitz in Düsseldorf. Das Handelsmagazin erscheint wöchentlich und ist Pflichtblatt der Wertpapierbörsen in Frankfurt und Düsseldorf. http://www.wiwo.de/unternehmen/mittelstand/serviceanbieter-diese-dienstleister-liebt-der-mittelstand/20902692.html

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok