KÖTTER-Pressemeldung vom 6. Oktober 2016

München (6. Oktober 2016). Das war eine echte Überraschung für die Einsatzteams von KÖTTER Security auf der „Wiesn“. Friedrich P. Kötter, u.a. Verwaltungsrat der KÖTTER SE & Co. KG Security, München, reiste am 3. Oktober zum Abschluss des Volksfests persönlich nach München, um sich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die hervorragende Leistung zu bedanken.

„Sie alle sind der beste Beweis für außerordentliches Engagement, Teamgeist und Know-how“, lobte Friedrich P. Kötter die Mitarbeiter vor Ort. „Mit Ihrem besonnenen Handeln und Ihrem Fingerspitzengefühl waren Sie für die zahlreichen Besucher die beste Visitenkarte unseres Hauses.“ Das Oktoberfest 2016 besuchten ersten Schätzungen zufolge rund 5,6 Millionen Menschen. KÖTTER Security trug mit seinen rund 450 Mitarbeitern wesentlich zum sicheren Ablauf auf dem Festgelände bei. Die Teams übernahmen dabei die Zutrittskontrolle, den Schutz für Behördenbereiche sowie die Absicherung des Zauns.

 

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.