Die nach dem neuesten Stand der Technik aufwendig modernisierte Notruf- und Service-Leitstelle (NSL) der Vollmergruppe Dienstleistung wurde im Mai 2018 von der VdS Schadenverhütung GmbH* nach der VdS-Richtlinie 3138 zertifiziert.

Das moderne mittelständische Familienunternehmen in Mülheim an der Ruhr verfolgt damit weiterhin die Philosophie, qualitätsorientierte Dienstleistungen zu marktgerechten Konditionen zu erbringen. Flexibilität, Transparenz, Innovation und eine hohe Mitarbeiterkontinuität garantieren dabei ein Höchstmaß an Kompetenz fernab von anonymen Konzernstrukturen.

Die NSL erlaubt bundesweite Aufschaltungen von Gefahrenmeldeanlagen gemäß Europa-Norm 50518 und VdS Richtlinien. Mittels der ebenfalls zertifizierten Interventionsstelle und einem überregionalen Netzwerk qualifizierter Kooperationspartner sind Alarmverfolgungen bzw. -interventionen ebenfalls bundesweit realisierbar.

Im Rahmen der Zertifizierung wurde das Sicherheitskonzept im Hinblick auf die Umsetzung der baulichen, organisatorischen, personellen und technischen Vorgaben der Richtlinie überprüft. Die Zielsetzung ist dabei ein bestmöglicher Schutz vor böswilligen Angriffen, Unwetterschäden sowie menschlichen und technischem Versagen, um die mit den Auftraggebern vereinbarten Maßnahmen zur Gefahrenabwehr störungsfrei zu realisieren.

Dazu gehören beispielsweise eine Mauerstärke von mindestens 20 cm, beschusshemmende Türanlagen und Fensterscheiben, eine 24-stündige Notstromversorgung, Gaswarnanlage und Blitzschutzeinrichtung, ausfallsichere Alarmempfangseinrichtungen mit hoher Verfügbarkeit, speziell qualifizierte NSL-Fachkräfte, etc.

Über das Fazit des leitenden VdS-Prüfers freuten sich die Verantwortlichen der Vollmergruppe ganz besonders. „Meine Erwartungen an die NSL und mein Gesamteindruck vom Unternehmen wurden weit übertroffen. Schon heute belegt das Prüfergebnis, dass die von der NSL erbrachten Dienstleistungen zu einer effizienten Gefahrenabwehr beitragen und sogar eine höherwertige Zertifizierung als Alarmempfangsstelle (AES) bereits möglich wäre.“

BU: Die Notruf-Service-Leitstelle der Vollmergruppe Dienstleistung
*Die VdS Schadenverhütung GmbH ist ein Unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. Das Unternehmen ist in den Bereichen Brandschutz, Security, Cyber-Security (Informationssicherheit), Naturgefahren, Managementsysteme und Bildungszentrum tätig.



Kontakt:
Sabine van den Berg
Telefon    0208 588 57-201
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vollmergruppe.de

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok