Pressemitteilung des BDSW 37 / 2017

Berlin/Bad Homburg - Der BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft hat seine Mitglieder vor der Internetseite zentrales-bewachungsregister.de gewarnt.

Das hinter dieser Internetseite stehende Unternehmen erwecke den Eindruck, dass auf dieser Internetseite das im Rahmen der Bewachungsrechtsreform Anfang des Jahres noch einzuführende Bewacherregister bereits geführt wurde und eine Eintragung kostenpflichtig sei.

Das Unternehmen verschickt offensichtlich Rechnungen an Sicherheits- und andere Unternehmen für die Aufnahme in das auf der Internetseite geführte Register. Der BDSW hat seine Mitglieder aufgefordert, diese Rechnungen nicht zu bezahlen und sich zu vergewissern, dass sie nicht in dem betreffenden Register geführt werden. Ansonsten behält sich der Verband rechtliche Schritte vor.

Der im Impressum der Webseite aufgeführte Vertreter von zentrales-bewachungsregister.de ist in der Vergangenheit bereits durch ähnliche Abzockversuche aufgefallen. Seine Firma D&S Dienstleistungen und Service Dialogmarketing wird schon von der Verbraucherzentrale Berlin bereits in der Liste „erfolgreich abgemahnte Unternehmen“ geführt.




Brancheninformationen (www.bdsw.de)
Private Sicherheitsdienstleister in Deutschland beschäftigen bundesweit rund 260.000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Im Jahr 2016 wurde nach ersten Schätzungen ein Umsatz von ca. 8,62 Mrd. Euro erzielt. Die im BDSW organisierten Unternehmen bieten vor allem hochwertige Dienstleistungen an. Dazu gehören u. a. Personen- und Gepäckkontrollen an Flughäfen, Schutz von Kraftwerken und anderen Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur sowie von militärischen Liegenschaften, Pforten- und Empfangsdienste, qualifizierte Objekt- und Werkschutzdienste. Eine stark zunehmende Bedeutung hat die Kombination von moderner Sicherheits- und Überwachungstechnik mit personellen Dienstleistungen („Integrierte Sicherheitslösung“). Auf den bundesdeutschen Verkehrsflughäfen arbeiten mehr als 20.000 Sicherheitskräfte auf Grundlage der verschiedenen Aufgaben nach dem Luftsicherheitsgesetz. Der Umsatz beträgt ca. 700 Mio. Euro.

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2021 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.