Gemeinsame Pressemitteilung des BDSW und der BDGW

Berlin / Bad Homburg – Wolf-Rüdiger Wirth, Geschäftsführer der ITT Industrie- und Transportschutz Thüringen GmbH, feiert heute seinen 40. Geburtstag.

„Wir gratulieren Herrn Wirth herzlich zu seinem runden Geburtstag und bedanken uns bei Ihm für sein enormes Engagement in unseren beiden Verbänden.“, so Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des BDSW und Hauptgeschäftsführer der BDGW.


Wolf-Rüdiger Wirth ist seit über 15 Jahren für die ITT Industrie- und Transportschutz Thüringen GmbH tätig. Seit 2007 ist er neben seiner beruflichen Tätigkeit stellvertretenden Vorsitzender der Landesgruppe Thüringen sowie Mitglied der Tarifkommission.

Für die Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste ist Wolf-Rüdiger Wirth seit 27.11.2012 im Vorstand aktiv tätig. Als stellvertretender Vorsitzender setzt er sich sehr engagiert für die Belange der Wertdienstleister aber auch für die Interessen der Beschäftigten ein. Bereits seit 2010 ist er zudem Mitglied der Tarifkommission der BDGW.



Brancheninformationen (www.bdsw.de)
Private Sicherheitsdienstleister in Deutschland beschäftigen bundesweit rund 260.000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Im Jahr 2018 wurde ein Umsatz von ca. 8,76 Mrd. Euro erzielt. Davon entfallen auf die Segmente Geld und Wert bzw. Luftsicherheit jeweils ca. 700 Mio. Euro, insgesamt also 1,5 Mrd. Euro. Die im BDSW organisierten Unternehmen bieten vor allem hochwertige Dienstleistungen an. Dazu gehören u. a. Schutz von Kraftwerken und anderen Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur sowie von militärischen Liegenschaften, Pforten- und Empfangsdienste, qualifizierte Objekt- und Werkschutzdienste. Eine stark zunehmende Bedeutung hat die Kombination von moderner Sicherheits- und Überwachungstechnik mit personellen Dienstleistungen („Integrierte Sicherheitslösung“). Der Umsatz beträgt ca. 700 Mio. Euro.


Brancheninformation (www.bdgw.de)
Der BDGW gehören zurzeit 33 ordentliche Mitgliedsunternehmen, mit insgesamt 86 Niederlassungen, und 32 außerordentliche Mitgliedsunternehmen an. Insgesamt verfügt die Branche rund 2.500 gepanzerte Spezialgeldtransportfahrzeuge und beschäftigt ca. 11.000 Mitarbeiter. Davon sind 2/3 im Geld- und Werttransport und 1/3 in der Geldbearbeitung tätig. Der Umsatz der gesamten Branche lag im vergangenen Jahr bei circa 600 Millionen Euro.

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.