Pressemitteilung des BDSW 22 / 2021

Berlin – NRWs Arbeitsminister Karl-Josef Laumann erklärte den Tarifvertrag für das Sicherheitsgewerbe in Nordrhein-Westfalen auch weiterhin für allgemeinverbindlich und unterstützt somit – rückwirkend zum 1. Januar 2021 – die gemeinsame Arbeit von BDSW und ver.di für die über 40.000 Beschäftigte im Wach- und Sicherheitsgewerbe des Bundeslandes.

Die AVE umfasst 20 Lohngruppen des Tarifvertrages. Die darin festgelegten Stundengrundlöhne gelten somit auch künftig für alle Beschäftigten der Sicherheitsdienstleister in NRW – unabhängig von deren Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder der Mitgliedschaft des Arbeitgebers im Verband.

Die aktuellen Stundengrundlöhne der umfassten Lohngruppen liegen zwischen 11,21 Euro und 17,08 Euro. Die nächsten Erhöhungen, auf 11,58 Euro bis 17,64 Euro, greifen ab 1. Januar 2022.

In der offiziellen Verlautbarung zur AVE erklärte Arbeitsminister Laumann, dass die Allgemeinverbindlicherklärung gerade in Zeiten abnehmender Tarifbindung ein wichtiges Instrument sei und dass es ihm insbesondere wichtig sein, dass die Beschäftigten des Wach- und Sicherheitsgewerbes in Nordrhein-Westfalen durch die Tarifverträge eine einheitliche Vergütung erhalten, da sie besonders auch während der Pandemiezeiten – einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.


Brancheninformationen (www.bdsw.de)
Private Sicherheitsdienstleister in Deutschland beschäftigen bundesweit rund 260 000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Im Jahr 2020 lag der Umsatz nach vorläufigen Berechnungen bei rund 9,2 Mrd. Euro - davon entfallen auf die Segmente Geld und Wert ca. 500 Mio. Euro und Luftsicherheit 817 Mio. Euro, insgesamt also 1,3 Mrd. Euro. Die im BDSW organisierten Unternehmen bieten vor allem hochwertige Dienstleistungen an. Dazu gehören u. a. Schutz von Kraftwerken und anderen Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur sowie von militärischen Liegenschaften, Pforten- und Empfangsdienste, qualifizierte Objekt- und Werkschutzdienste. Eine stark zunehmende Bedeutung hat die Kombination von moderner Sicherheits- und Überwachungstechnik mit personellen Dienstleistungen („Integrierte Sicherheitslösung“).

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2021 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.