Pressemitteilung des BDSW 34 / 2018

Berlin – Zum Sommer gehören schönes Wetter, Badespaß, Freibäder und zunehmend mehr Sicherheitspersonal in den Bädern. "Private Sicherheitskräfte schützen Veranstaltungen, den Öffentlichen Personenverkehr, Einzelhändler, Universitäten, Schulen und Job-Center und bundesweit immer häufiger Freibädern“, darauf wies Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des BDSW hin.

Auslöser für den Einsatz von privaten Sicherheitskräften seien meist die Häufung von Streitereien, Anzüglichkeiten gegenüber Frauen, Gewalttätigkeiten oder auch Diebstähle, Alkoholexzesse oder verbotene nächtliche Besuche in Freibädern  - oft verbunden mit Vandalismus,  so Olschok. Oft gingen dem Einsatz der Sicherheitskräfte in Freibädern unangenehme bis gefährliche Situationen voraus, dadurch würden Bademeister von ihrer eigentlichen Aufgabe abgelenkt. "Private Sicherheitskräfte entlasten Bademeister, wenn sie adäquat für diese schwierige Aufgabe ausgebildet und entsprechend entlohnt werden", so Olschok abschließend.

Anbei finden Sie einige Links zu entsprechender Berichterstattung:
https://www.radiolippe.de/nachrichten/lippe/detailansicht/private-sicherheitsdienste-in-freibaedern.html

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article179884366/Das-sind-die-Folgen-des-Ausnahmesommers-in-Hamburg.html

http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Stress-im-Freibad-Betreiber-stellen-Sicherheitsdienste-ein

https://www.huffingtonpost.de/entry/bielefeld-frauen-zeigen-aus-protest-ihre-bruste-security-schreitet-ein_de_5b523273e4b0de86f48cd394

https://www.mmnews.de/vermischtes/75057-chemnitz-tumulte-im-schwimmbad

https://www.weser-kurier.de/region/niedersachsen_artikel,-zoff-am-beckenrand-_arid,1745953.html

https://www.wa.de/hamm/rhynern-ort370524/damit-auch-grad-nicht-heiss-hergeht-sicherheitsdienst-freibaedern-berge-selbachpark-10027872.html

https://www.lz.de/ueberregional/owl/22187763_Freibaeder-in-OWL-setzen-auf-private-Sicherheitsdienste.html

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wet-open-air-im-freibad-in-gaertringen-tausende-tanzen-friedlich-zu-techno-beats.54967d86-40aa-4eee-831e-ec7c0fbbda6b.html

https://www.gaeubote.de/gb_10_111551814-24-77212_Bis-zu-7-000-Besucher-werden-erwartet-.html



Brancheninformationen (www.bdsw.de)
Private Sicherheitsdienstleister in Deutschland beschäftigen bundesweit rund 260.000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Im Jahr 2017 wurde nach vorläufigen Angaben ein Umsatz von ca. 8,40 Mrd. Euro erzielt. Davon entfallen auf die Segmente Geld und Wert bzw. Luftsicherheit jeweils ca. 700 Mio. Euro, insgesamt also 1,5 Mrd. Euro. Die im BDSW organisierten Unternehmen bieten vor allem hochwertige Dienstleistungen an. Dazu gehören u. a. Schutz von Kraftwerken und anderen Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur sowie von militärischen Liegenschaften, Pforten- und Empfangsdienste, qualifizierte Objekt- und Werkschutzdienste. Eine stark zunehmende Bedeutung hat die Kombination von moderner Sicherheits- und Überwachungstechnik mit personellen Dienstleistungen („Integrierte Sicherheitslösung“). Der Umsatz beträgt ca. 700 Mio. Euro

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.