BDSW | 14.01.2020

Auf dem 3. Fachsymposium zum Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz „Sicherheit von Großveranstaltungen – Veranstaltungsschutz im Kontext abstrakter Bedrohungslagen“, informierte Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer des BDSW, (links im Bild) über notwendige Regelungen, um den Einsatz von Ordnungs- und Sicherheitskräften bei Großveranstaltungen aufgabenspezifisch zu standardisieren und über die damit einhergehenden Anforderungen an die Qualifizierungsmaßnahmen und an die Sicherheitsüberprüfungen für Ordnungs- und Sicherheitskräfte.

 

 

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.