Pressemitteilung des BDSW 22 / 2017

Berlin – Die Vertreter der BDSW Mitgliedsunternehmen haben im Rahmen der 50. Jahresmitgliederversammlung Präsident Gregor Lehnert wiedergewählt. Ihn unterstützen zukünftig die sechs Vize-Präsidenten Gerhard Ameis, Rainer Ehrhardt, Lutz Kleinfeldt, Friedrich P. Kötter, Jens Müller und Andreas Segler.

Die bisherigen Präsidiumsmitglieder Peter H. Bachus, Manfred Buhl und Matthias Schulze standen in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Präsidium und bedanke mich bei den ausscheidenden drei Kollegen für die gute und produktive Zusammenarbeit der letzten Jahre“, so Lehnert.

Gregor Lehnert, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Gregor Lehnert (UGL) bestreitet seine zweite Amtszeit als Präsident des Verbandes. Ebenfalls wiedergewählt wurden die Vize-Präsidenten Lutz Kleinfeldt, Geschäftsführer des Lübecker Wachunternehmen Dr. Kurt Kleinfeldt GmbH, Friedrich P. Kötter, Verwaltungsrat der KÖTTER Unternehmensgruppe und Andreas Segler, Geschäftsführer der Niedersächsischen Wach- und Schliessgesellschaft, Eggeling & Schorling KG.

Neu im Präsidium sind Gerhard Ameis, Geschäftsführer der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH, Rainer Ehrhardt, Geschäftsführer der Gegenbauer Sicherheitsdienste GmbH und Jens Müller, Geschäftsführer der SECURITAS Holding.

 

 

 

Brancheninformationen (www.bdsw.de)
Private Sicherheitsdienstleister in Deutschland beschäftigen bundesweit rund 270.000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Im Jahr 2016 wurde nach ersten Schätzungen ein Umsatz von ca. 8,62 Mrd. Euro erzielt. Die im BDSW organisierten Unternehmen bieten vor allem hochwertige Dienstleistungen an. Dazu gehören u. a. Personen- und Gepäckkontrollen an Flughäfen, Schutz von Kraftwerken und anderen Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur sowie von militärischen Liegenschaften, Pforten- und Empfangsdienste, qualifizierte Objekt- und Werkschutzdienste. Eine stark zunehmende Bedeutung hat die Kombination von moderner Sicherheits- und Überwachungstechnik mit personellen Dienstleistungen („Integrierte Sicherheitslösung“). Auf den bundesdeutschen Verkehrsflughäfen arbeiten mehr als 20.000 Sicherheitskräfte auf Grundlage der verschiedenen Aufgaben nach dem Luftsicherheitsgesetz. Der Umsatz beträgt ca. 700 Mio. Euro.

 

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2017 . Alle Rechte vorbehalten.