Über 100 Vertreterinnen und Vertreter aus Mitgliedsunternehmen des BDSW trafen sich heute in Frankfurt zu einem Erfahrungsaustausch über das Bewacherregister.

Referenten waren Joachim Niebling, Projektleiter für das Bewacherregister beim BAFA, Nora Rauch, Vertreterin der Firma VSU sowie René Frank und Frank Fricke von den § 34a-Behörden in Cottbus und Kassel. In einer Fragerunde beantworteten die Experten Fragen zur Befüllung des Registers, wobei es sowohl um technische als auch um rechtliche Probleme der Unternehmen ging. Hierbei wurde klar, dass auf Seiten der Behörde eine Reihe von Kommunikations- und Ausstattungsdefiziten in Bezug auf die Registrierung vorliegt.

 

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.