Pressemitteilung des BDSW 61 / 2019

Bad Homburg/Berlin – Der Präsident des BDSW, Gregor Lehnert, wurde auf der Jahresmitgliederversammlung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), am 11. November 2019 in Berlin, erneut in das Präsidium gewählt.

„Ich freue mich, auch weiterhin Teil des BDA Präsidiums zu sein und die Zusammenarbeit mit den führenden Arbeitgebervertretern der deutschen Wirtschaft fortführen zu können. Es ist uns als Verband der Sicherheitswirtschaft in den letzten Jahren gelungen, die Bedeutung des BDSW als Arbeitgeber auf Bundesebene deutlich machen“, so Lehnert. Als Vertreter einer Branche mit mehr als 265.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sei es wichtig, dass die Verbandsinteressen auch in der BDA eingebracht und berücksichtigt werden.

Informationen zu Gregor Lehnert:
Gregor Lehnert wurde 2013 erstmals zum Präsidenten des BDSW gewählt. Der Sicherheitsunternehmer ist geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Gregor Lehnert (UGL) mit Sitz im Quierschied im Saarland. Der Firmenverbund von Sicherheitsunternehmen beschäftigt über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Saarland, Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen.

Herr Lehnert war über 25 Jahre bei der Polizei des Saarlandes, unter anderem in den Bereichen Kapitaldelikte, Terrorismusbekämpfung und Stabsarbeit, tätig. 1986 wurde er zum Direktor des Landeskriminalamtes und Leiter der Kriminalpolizei des Saarlandes ernannt. 1998 wechselte Gregor Lehnert in die Politik und wurde in der Großen Koalition unter Leitung von Bernhard Vogel Staatssekretär beim sozialdemokratischen Innenminister Dewes in Thüringen. Seit Anfang 2000 ist Gregor Lehnert in der Privatwirtschaft tätig und arbeitet konsequent am „Umbau“ der privaten Sicherheitswirtschaft.

 

Brancheninformationen (www.bdsw.de)
Private Sicherheitsdienstleister in Deutschland beschäftigen bundesweit rund 267 000 Sicherheitsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Im Jahr 2018 wurde ein Umsatz von ca. 8,76 Mrd. Euro erzielt - davon entfallen auf die Segmente Geld und Wert ca. 613 Mio. Euro und Luftsicherheit 962 Mio. Euro, insgesamt also 1,5 Mrd. Euro. Die im BDSW organisierten Unternehmen bieten vor allem hochwertige Dienstleistungen an. Dazu gehören u. a. Schutz von Kraftwerken und anderen Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur sowie von militärischen Liegenschaften, Pforten- und Empfangsdienste, qualifizierte Objekt- und Werkschutzdienste. Eine stark zunehmende Bedeutung hat die Kombination von moderner Sicherheits- und Überwachungstechnik mit personellen Dienstleistungen („Integrierte Sicherheitslösung“). Der Umsatz beträgt ca. 900 Mio. Euro.

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.