Mitglieder-Pressemitteilung

Ab dem Sommersemester 2020 können an der NBS Northern Business School – University of Applied Sciences unter gewissen Voraussetzungen auch Studieninteressenten, die keinen Bachelor-Abschluss vorweisen können, ein Master-Studium aufnehmen. Diese Chance erlauben das Hamburgische Hochschulgesetz und die dort geregelten Zulassungsmöglichkeiten, aus denen die Hochschule ein passgenaues Angebot entwickelt hat. Somit können Interessenten, die eine staatlich anerkannte Aufstiegsfortbildung (bspw. Betriebswirt/in, Meister/in) erfolgreich abgeschlossen haben, unter bestimmten Bedingungen direkt ins Master-Studium einsteigen.

Wer eine Aufstiegsfortbildung auf dem Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR 6) erfolgreich abgeschlossen und noch dazu eine (Vollzeit-) Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr vorweisen kann, kann an der NBS Northern Business School in Zukunft ohne vorheriges Bachelor-Studium den Einstieg in ein Master-Studium wagen. Die Zulassung erfolgt dann über eine gestreckte Eingangsprüfung, die aus der erfolgreichen Absolvierung von Studiengangmodulen des dazugehörigen grundständigen Studiengangs besteht. Auch eine Anerkennung bzw. Anrechnung zuvor erworbener Leistungen (aus Ausbildung, Studium oder Beruf) ist auf Antrag möglich.

Durch den geplanten Schritt öffnet sich die NBS Hochschule einer breiteren Studierendenschaft mit mehr Berufs- und Lebenserfahrung und unterstreicht damit ihr Ziel, allen Studierfähigen den Zugang zu einem Hochschulabschluss zu ermöglichen. Die Master-Studiengänge, die in Zukunft auch Studierenden ohne Bachelor-Abschluss offenstehen, sind einerseits der Studiengang Business Management (M.A.) sowie andererseits der Studiengang Real Estate Management (M.Sc.), die beide sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend in Teilzeit belegt werden können.

Der Studiengang Business Management (M.A.) vermittelt ein vertieftes betriebswirtschaftliches Fachwissen, umfassende methodische und strategische Kompetenzen sowie Managementfähigkeiten. Durch die Wahl eines Schwerpunkts können sich die Studierenden in den Bereichen "Security & Compliance", "Controlling", "Marketing" oder "Arbeit und Organisation" individuell spezialisieren und hier auch ihr Master-Projekt und ihre Master-Thesis eingliedern.

Der Studiengang Real Estate Management (M.Sc.) konzentriert sich auf die Kernaufgaben des Managers im Immobilienunternehmen: Analysieren – Planen – Entscheiden. Dabei wird eine stufenweise Entwicklung von Kompetenzen angestrebt, was dem inter- bzw. multidisziplinären Ansatz der Immobilienökonomie Rechnung trägt. Zusätzlich zeichnet sich das Studium durch die Vermittlung vielfältiger Kompetenzen sowie eine hohe Praxisnähe aus.

Die NBS freut sich, in Zukunft noch mehr Menschen den Zugang zu einem wissenschaftlich anspruchsvollen Studium zu ermöglichen und die Studierendenschaft dadurch zu bereichern, was als Profit für alle Beteiligten gesehen werden kann. Weitere Informationen zur Master-Zulassung ohne Bachelor-Abschluss finden Interessenten hier: https://www.nbs.de/studium/master-studium-ohne-bachelor-abschluss/


Über die NBS Northern Business School – University of Applied Sciences
Die NBS wurde 2007 auf Initiative von Unternehmen und Verbänden in Hamburg ins Leben gerufen, um gezielt Studiengänge anzubieten, die auf die Bedürfnisse des norddeutschen Wirtschaftsraums zugeschnitten sind. Die NBS ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die Vollzeit-Studiengänge sowie berufs- und ausbildungsbegleitende Studiengänge in Hamburg anbietet. Zum derzeitigen Studienangebot gehören folgende Studiengänge: Betriebswirtschaft (B.A.), Sicherheitsmanagement (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.), Business Management (M.A.) und Real Estate Management (M.Sc.).


Pressekontakt:

Ines Koch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.