Mitglieder-Pressemitteilung

Am vergangenen Donnerstag, den 23. Oktober, hieß es an der NBS Northern Business School – University of Applied Sciences wieder "meet the expert": Zu Gast waren André Roosen, der als Manager Cyber Risk bei der Firma Deloitte tätig ist, und Alexandra Badort, die in demselben Bereich als Consultant arbeitet. Als Teilnehmerinnen und Teilnehmer lud die NBS Studierende, Alumni und Interessenten herzlich zu dem semesterweise stattfindenden Karriere-Event ein.

Das Networking- und Karriere-Event "meet the expert" findet an der NBS in jedem Studiengang in der Regel einmal pro Semester statt. Zu der Veranstaltung lädt die Hochschule Praxisvertreter wechselnder Unternehmen und Tätigkeitsbereiche ein, und ermöglicht es ihren Studierenden und Alumni, aber auch externen Interessenten auf diese Weise, in einen spannenden Austausch zu treten und das eigene Netzwerk zu erweitern.

Am 23. Oktober folgten um die 20 Gäste der Einladung der NBS und freuten sich auf einen interessanten Abend mit André Roosen, Manager im Bereich Cyber Risk bei Deloitte Germany, sowie seine Kollegin Alexandra Badort, die als Consultant im gleichen Team tätig ist. Neben den Entwicklungen der Cyber Security in Politik und Wirtschaft stellten die Gäste vor allem die Berufsperspektiven für Sicherheitsmanager mit und ohne IT-Bezug vor.

Die Anwesenden erhielten umfassende Informationen zu Karrierewegen in der Beratung. Darüber hinaus wurden ihnen exklusiv aktuelle Ergebnisse des Deloitte Cyber Security Reports vorgestellt. Auf großes Interesse stieß die Vorstellung des sogenannten Red-Team-Ansatzes, bei dem es unter anderem um ein gezieltes Testen von Sicherheitsvorkehrungen in Unternehmen geht. Schnell wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern klar, dass Cyber Security – anders als vielleicht oft angenommen – mehr ist als eine Firewall, sondern auch klassische physikalische Sicherheit, z. B. Zutrittskontrollen, umfasst. Wie in vielen anderen Bereichen des Sicherheitsmanagement ist auch hier ein zielgerichtetes Konzept der erste Schritt zu erfolgreichen Sicherheitsmaßnahmen. Dabei ist das Thema nicht nur für Informatiker relevant: Die Komplexität der Aufgaben erfordert stattdessen vielfältige Teams und nicht nur IT-Fachleute.

Abermals kann das Karriere-Format "meet the expert" als voller Erfolg gewertet werden, auf dessen Wiederholung sich die Studierenden, Alumni und externen Gäste bereits freuen.


Über die NBS Northern Business School – University of Applied Sciences
Die NBS wurde 2007 auf Initiative von Unternehmen und Verbänden in Hamburg ins Leben gerufen, um gezielt Studiengänge anzubieten, die auf die Bedürfnisse des norddeutschen Wirtschaftsraums zugeschnitten sind. Die NBS ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die Vollzeit-Studiengänge sowie berufs- und ausbildungsbegleitende Studiengänge in Hamburg anbietet. Zum derzeitigen Studienangebot gehören folgende Studiengänge: Betriebswirtschaft (B.A.), Sicherheitsmanagement (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.), Business Management (M.A.) und Real Estate Management (M.Sc.).


Pressekontakt:
Ines Koch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.