Mitglieder-Pressemitteilung

° Mehr als 100 Nachwuchskräfte starten zum neuen Ausbildungsjahr
° Weitere freie Ausbildungsplätze an Standorten in ganz Deutschland
° Engagement für Initiative JOBLINGE und im Bereich Brandschutz

Essen/Rostock/Stralsund/Wismar (03. August 2018). Zum neuen Ausbildungsjahr starten bundesweit mehr als 100 junge Frauen und Männer bei den Ausbildungsbetrieben der KÖTTER Unternehmensgruppe. Damit wird erstmalig die Schwelle von insgesamt 200 Auszubildenden überschritten. Neben den klassischen Schulwegen setzt das Familienunternehmen dabei auch auf die gezielte Unterstützung von Jugendlichen mit ungewöhnlichen Bildungsbiographien.

„Wir freuen uns, zum neuen Ausbildungsjahr über 100 Auszubildende – und damit rund 30 Auszubildende mehr als noch 2017 – begrüßen zu dürfen. Ausgebildet werden die aktuell rund 215 Auszubildenden in insgesamt zehn Berufen. Dabei ist es kein Selbstläufer, passende Auszubildende zu finden. Entsprechend vielfältig sind unsere Rekrutierungswege: von Jobmessen über unsere eigenen Rekrutierungscenter bis hin zu umfangreichen Aktivitäten in den sozialen Netzwerken. Zudem setzen wir auch auf die Förderung von Jugendlichen mit ungewöhnlichen Bildungsbiographien“, sagt Volker Hofmann, Leiter Personalwesen der KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen.

Vorreiter beim Programm „Kompass“ für die Integration von Geflüchteten
Die von der KÖTTER Unternehmensgruppe geförderte Initiative JOBLINGE ist ein wichtiges Beispiel für diese nachhaltige Nachwuchsförderung. Neben zwei Auszubildenden, die im Rahmen des klassischen JOBLINGE-Programms als Kaufleute für Büromanagement in Essen gestartet sind, hat ein aus Syrien stammender Teilnehmer des auf junge Geflüchtete zugeschnittenen Programms „Kompass“ am 1. August seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker im unternehmenseigenen Fuhrpark begonnen. Er ist innerhalb der Joblinge gAG Ruhr damit zugleich der erste Teilnehmer aus dem Kompass-Programm, der eine Ausbildung antritt.

Offene Ausbildungsplätze – jetzt bewerben
Bundesweit bieten die Ausbildungsbetriebe der Unternehmensgruppe zahlreiche weitere freie Ausbildungsplätze an. Gesucht wird in den folgenden Berufen/Städten: Kaufleute für Büromanagement (Stuttgart, Berlin), Personaldienstleistungskaufleute (Köln, Duisburg, Euskirchen), ITSystemelektroniker/ in (München), Gebäudereiniger/in (Essen, Rhede), Fachkraft für Schutz und Sicherheit (Essen, Wuppertal, München, Würzburg, Ulm, Leipzig, Philippsburg) sowie Servicekraft für Schutz und Sicherheit (Frankfurt/Main, Schwerin und Berlin). Für letztgenannten Beruf gibt es zudem ein „heißes“ Einsatzgebiet in Wismar, Rostock und Stralsund. Denn einhergehend mit einer mehr als 3,5 Millionen Euro starken Investitionsoffensive, mit der die KÖTTER Fire & Service GmbH & Co. KG ihre Leistungsstärke für MV WERFTEN an den drei Standorten Rostock-Warnemünde, Stralsund und Wismar weiter ausbaut, werden allein hier fast 15 entsprechende Ausbildungsplätze mit dem Schwerpunkt Feuerwehr angeboten.

Ausbildungstag der Messe „security essen 2018“
Das Thema Ausbildung steht beim „Tag der Aus- und Weiterbildung“ am 25. September im Rahmen der weltweit bedeutendsten Messe für Sicherheit und Brandschutz „security essen 2018“ im Vordergrund. In Halle 2 (Stand 2D101) erhalten Schüler, Auszubildende, Studierende und Umschüler wichtige Infos über Karrieremöglichkeiten nicht nur in der Sicherheitswirtschaft, sondern zu allen anderen Ausbildungsberufen der bundesweit tätigen und familiengeführten Unternehmensgruppe.

Kontakt: 0201/2788-321; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die KÖTTER Unternehmensgruppe
Die KÖTTER Unternehmensgruppe ist eine moderne und innovative Firmengruppe mit Stammsitz in Essen, die seit der Gründung im Jahr 1934 in Familienbesitz ist. Seit mehr als 84 Jahren ist sie ein erfahrener und kompetenter Partner im Bereich der Sicherheitslösungen. Als professioneller Anbieter von Systemlösungen bietet die KÖTTER Unternehmensgruppe maßgeschneiderte Sicherheitsdienstleistungen, Sicherheitstechnik, Reinigungs- und Personaldienstleistungen aus einer Hand. Die KÖTTER Unternehmensgruppe erwirtschaftet mit ihren rund 18.600 Mitarbeitern an den mehr als 50 Standorten in Deutschland einen Umsatz von 549 Mio. € (Zahlen für 2017).
Weitere Informationen finden Sie unter koetter.de.


Pressekontakt:
KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
Carsten Gronwald, Pressesprecher,
Tel.: (0201) 2788-126, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anna Mojsejenko, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel.: (0201) 2788-227, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.