Mitglieder-Pressemitteilung

-> Wirtschaftsausschuss Berlin Reinickendorf tagt in Hauptstadt-Akademie des größten familiengeführten Sicherheitsdienstleisters Deutschlands
-> Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen: „Moderne Aus- und Fortbildungs- möglichkeiten steuern dem Fachkräftemangel gezielt entgegen“

Berlin/Essen (11.11.2019). Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen sowie 15 Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Ausbildung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Berlin Reinickendorf begrüßte die KÖTTER Akademie an ihrem Standort Am Borsigturm. Die unternehmenseigene, zertifizierte Sicherheitsfachschule des gleichnamigen Facility-Services-Anbieters ist bereits seit 20 Jahren erfolgreich am Markt.

Über 500.000 Stunden Aus- und Weiterbildung allein im vergangenen Jahr, mehr als drei Millionen Stunden seit der Gründung im Jahr 1999: Die KÖTTER Akademie zieht zum 20. Geburtstag eine positive Bilanz und baut ihre Position durch weitere Niederlassungen, neue Angebote und die noch engere Verknüpfung mit den KÖTTER Rekrutierungscentern aus. In ihrem Jubiläumsjahr hat das Schulungscenter seinen Tätigkeitsbereich Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen und den Wirtschaftsausschuss-Mitgliedern aller in der BVV vertretenen Parteien im Rahmen ihrer Sitzung am vergangenen Mittwoch (06.11.) vorgestellt.

So berichtete Thomas Frauendienst, Niederlassungsverantwortlicher der KÖTTER Akademie GmbH & Co. KG in Berlin, von der Ausweitung des Portfolios sicherheitsspezifischer Schulungen z. B. durch einen Ausbau des E-Learning-Angebots sowie durch zertifizierte und von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassene Fernlehrgänge. „Damit wollen wir noch bessere nebenberufliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten vorhalten“, erklärte er. Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) lobte die nachhaltige Investition in die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften sowie die Entwicklung moderner Konzepte: „Das ist vor allem in Zeiten akuten Fachkräftemangels essenziell.“

Gleichzeitig rechnet sich die enge Verknüpfung von Akademie und Rekrutierungscentern. Bewerber können so fehlende Qualifikationen nachholen oder durch Weiterbildungen ihren Karriereplan voranbringen. Ein Angebot, das sich über das Military Rekrutierungscenter z. B. auch für Soldaten auszahlt, die nach Dienstende mit einer zivilen Karriere durchstarten möchten. Rüdiger Haase, Geschäftsführender Direktor der KÖTTER SE & Co. KG Security, Berlin: „Eine hohe Qualität der Aus- und Fortbildung von Sicherheitskräften ermöglicht ein höheres Niveau der zu erbringenden Dienstleistung.“ Dies mache den Weg frei für den Einsatz z. B. beim

Schutz kritischer Infrastrukturen (u. a. Energie- und Wasserversorgung, Verkehr, Informations- und Kommunikationstechnik) sowie für strategische Partnerschaften mit der Polizei.

20 Jahre professionelle Aus- und Weiterbildung
Die KÖTTER Akademie ist die größte vom Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) zertifizierte Sicherheitsfachschule sowie anerkannter Träger der beruflichen Aus- und Fortbildung gem. AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung). Seinen Ursprung hat der Bildungsdienstleister im Fachbereich der gewerblichen Aus- und Weiterbildung der KÖTTER Unternehmensgruppe, der bereits 1993 vom damaligen BDWS (heute BDSW) als Sicherheits- und Werkschutzschule anerkannt und empfohlen wurde.

Nach der Umbenennung in KÖTTER Akademie im Jahr 1999 wurde dieser Bereich ein eigen-ständiges Mitglied im Verband. Durch die Ausgründung der KÖTTER Akademie GmbH & Co. KG in 2017 ist sie als rechtlich eigenständiges Bildungsunternehmen auf dem Markt. Das ver-leiht ihr die Möglichkeit, sich noch flexibler und gezielter auf die Bildungs- und Rekrutierungsanforderungen in den regionalen Märkten einzustellen. Bundesweit – u. a. in Berlin, Bremen, Hamburg, Essen und München – unterhält der Bildungsdienstleister moderne Schulungszentren für Beschäftigte der KÖTTER Unternehmensgruppe, für externe Kunden sowie Interessenten.

Die KÖTTER Unternehmensgruppe
Die KÖTTER Unternehmensgruppe ist eine moderne und innovative Firmengruppe mit Stammsitz in Essen, die seit ihrer Gründung im Jahr 1934 in Familienbesitz ist. Als professioneller Facility-Services-Anbieter steht die KÖTTER Unternehmensgruppe für maßgeschneiderte Systemlösungen aus einer Hand, bestehend aus Sicherheitsdienstleistungen, Sicherheitstechnik, Reinigungs- und Personaldienstleistungen. Die KÖTTER Unternehmensgruppe erwirtschaftet mit ihren rd. 18.500 Mitarbeitern an den mehr als 50 Standorten in Deutschland einen Umsatz von 540 Mio. € (Zahlen für 2018). Weitere Informationen finden Sie unter koetter.de.

Kontakt:
KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen
Anna Garn
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0201) 2788-227
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Von der Beratung bis zur Umsetzung: Die KÖTTER
Akademie bietet anerkannte Aus- und
Weiterbildungsmöglichkeiten. © KÖTTER Services
  v. l.: Dirk Faßbender, Prokurist der KÖTTER Akademie
GmbH & Co. KG, Sonja Mondroch, Leitung Recruiting, und
Geschäftsführer Volker Hofmann. © KÖTTER Services
Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.