Messebanner Essen

Willkommen auf den Seiten des BDSW

BDSW Pressemitteilung 31 / 2016

Berlin- Wie sicher sind Veranstaltungen in Deutschland? Diese Frage stellen sich viele nach den Anschlägen und Amokläufen der letzten Woche. Die Antwort gab Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer des BDSW: „Es liegt in der Verantwortung der Veranstalter, vor allem mit qualifiziertem Personal, das speziell für diesen Bereich geschult wird, für ein hohes Maß an Sicherheit zu sorgen.“ Eine spezialgesetzliche Regelung, mit Vorgaben für Qualifizierung, Fortbildung und Zuverlässigkeitsprüfung sei notwendig. „Sicherheit in diesem Bereich erfordert gute Sicherheitsanalysen und -konzepte sowie qualifizierte Mitarbeiter und Führungskräfte.“ Dies muss sich auch im Preis niederschlagen.

gmx.net I 28.07.2016

"Es gibt Veranstalter, die jetzt massiv aufrüsten", sagt Silke Wollmann, Sprecherin des Bundesverbands der Sicherheitswirtschaft (BDSW), im Gespräch mit unserer Redaktion. Das bedeutet: mehr Personal, mehr Kontrollen, mehr technische Hilfsmittel.

Weiterlesen

Essen, 27. Juli 2016


Security Essen 2016
Security Innovation Award 2016: Die Top-Kandidaten stehen fest

mdr.de I 26.07.2016

Nach den Gewalttaten in Bayern und Baden-Württemberg reagieren auch in Sachsen-Anhalt viele Menschen verunsichert. MDR SACHSEN-ANHALT hat deshalb bei Sportvereinen, Veranstaltern von Volksfesten und Betreibern von Einkaufszentren nachgefragt, wie sie die Lage einschätzen.

Weiterlesen

deutschebahn.com I 27.07.2016

Nach dem unbefriedigenden Geschäftsjahr 2015 kann die Deutsche Bahn im ersten Halbjahr 2016 wieder mit positiveren Zahlen aufwarten. Das operative Ergebnis (EBIT bereinigt) erhöhte sich um 117 Millionen Euro oder 13,1 Prozent auf 1,007 Milliarden Euro.

 

Weiterlesen

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) © 2016 . Alle Rechte vorbehalten.